Pferde

Rafaello:

 

Mit ihm habe ich schon einiges erlebt, was uns beide mit der Zeit aber zusammengeschweißt hat.Vor zwei Jahren war an Turniere und Galoppküren auf ihm noch gar nicht zu denken. Er hat sich seit dem zu einer richtig coolen Socke entwickelt.

 

Mittlerweile habe ich großes Vertrauen zu ihm gewonnen, wodurch mir das Turnen auf ihm noch viel mehr Freude bereitet und ich mich an neue Übungen herantrauen kann.Sein absolutes Lieblingsleckerlie sind Bananen.

 

Er hat aber auch ein paar Macken, so tunkt er das Heu zum Beispiel erst in seine Tränke bevor er es frisst, er schuppert sich gerne an Menschen und ist manchmal ein ganz schöner Frechdachs und Sturkopf.

 

Ansonsten ist er ein ganz lieber Burschi.

 

Karino:

 

Nachdem wir es schon fast aufgegeben hatten, mit ihm zu voltigieren, hat er uns alle überrascht und dreht brav und zuverlässig seine Runden. In Einzel und Duo ist er bereits gestartet und ist auch mit unseren Kleinsten geduldig.

 

Lucky:

 

Auch unser Lucky ist nun in unseren Kreis der Voltipferde aufgestiegen. Er macht sich sehr gut im Umgang mit unseren Nachwuchsvoltigierern und hat auch schon die

ersten Tuniererfahrungen gesammelt.